Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
Region
27.05.2022

Auffahrt-Feldgottesdienst auf dem Wildberg

Ein besonderes Erlebnis: Openair-Gottesdienst. Bild: kath-uzwil.ch / Kommunikation
In freier Natur, am Waldrand auf dem Wildberg in Jonschwil, und unter Mitwirkung der Musikantengruppe Schwarzenbach feierte die katholische Kirche Jonschwil am 26. Mai 2022 den traditionellen Auffahrt-Feldgottesdienst. Er stand im Zeichen des weltweiten und des persönlichen Friedens.

Angekündigt wurde die Durchführung des wetterabhängigen Feldgottesdienstes um 8:00 Uhr durch ein Glockenzeichen der Kapelle Schwarzenbach und der Pfarrkirche Jonschwil. Auch auf der Website der Seelsorgeeinheit kath-uzwil.ch war die erfreuliche Nachricht ab 8:00 Uhr zu lesen. 

Zu Fuss, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto kamen die Gläubigen - Jung und Alt - in grosser Zahl zur Feier von Christi Himmelfahrt auf den Wildberg und genossen den Gottesdienst, den sie beim Singen mehrerer Lieder ebenso aktiv mitgestalteten wie die Musikantengruppe Schwarzenbach. Mit besinnlichen und motivierenden Worten, auch zur aktuellen Friedenssuche in der Ukraine, sorgten Pfarrer Leo Tanner und Diakon Peter Schwager für Vertrauensbildung in Zeiten der Unsicherheit durch den Glauben an Jesus Christus, dessen Aufnahme in den Himmel wir an Auffahrt feiern.

Nach der seelischen Stärkung durch den Gottesdienst wurde anschliessend auch die Gelegenheit genutzt, sich im Restaurant Wildberg körperlich zu stärken und Gespräche über Gott und die Welt weiterzuführen.

Pfarrer Leo Tanner leitete die Eucharistiefeier und Diakon Peter Schwager hielt die Predigt. Bild: kath-uzwil.ch / Kommunikation
In Gottes freier Natur auf dem Wildberg. Bild: kath-uzwil.ch / Kommunikation
Die Musikantengruppe Schwarzenbach gestaltete den Gottesdienst mit. Bild: kath-uzwil.ch / Kommunikation
kath-uzwil.ch / Kommunikation