Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
Polizeinews
22.06.2022

A3 bei Bilten: wegen Unaufmerksamkeit krachte es gleich zweimal

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden, Personen wurden keine verletzt. Bild: kapogl
Heute morgen übersahen gleich zwei Personen auf der A3 bei Bilten, dass die Fahrzeuge vor ihnen abbremsten. Dies führte zu zwei Kollisionen und Verkehrsbehinderungen.

Ein Lenker eines Personenwagens war heute Mittwoch um 7.45 Uhr auf der Überholspur in Fahrtrichtung Zürich unterwegs – wie die Kantonspolizei Glarus mitteilte. Im einspurig geführten Baustellenbereich habe der 33-Jährige zu spät bemerkt, dass die Autofahrerin vor ihm wegen Verkehrsüberlastung stark abbremsen musste. In der Folge kam es zu einer Auffahrkollision. «Die nachfolgende 35-jährige Autofahrerin bemerkte dies ebenfalls zu spät, wodurch es zu einer weiteren Kollision kam», so die Kantonspolizei. Beim Unfall sei niemand verletzt worden. An den drei Fahrzeugen entstand Sachschaden. Als Folge des Unfalls und während der Bergungsarbeiten sei es während rund einer Stunde zu Verkehrsbehinderungen gekommen.

Redaktion March 24 und Höfe 24