Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
In-/Ausland
17.08.2022

Segelflieger im Val de Bagnes VS abgestürzt

Das Wrack des Segelflugzeugs wurde auf dem Giétro-Gletscher in den Walliser Alpen auf einer Höhe von 3280 Metern aufgefunden. Bild: Police cantonale valaisanne
Flugunfall – Beim Absturz eines Segelflugzeugs ist am Dienstag auf dem Giétro-Gletscher im Val de Bagnes VS der 72-jährige Pilot ums Leben gekommen. Das Flugzeug war vom Flugplatz in Bad Ragaz SG aus gestartet.

Die Walliser Kantonspolizei wurde am Dienstag gegen 18.30 Uhr durch die Schweizer Luftwaffe über das Verschwinden eines Segelflugzeugs im Gebiet des Grand-Combin alarmiert, wie die Polizei am Mittwoch in einer Mitteilung schreibt. Gegen 22.30 Uhr sei das Wrack des Flugzeugs auf dem Giétro-Gletscher auf einer Höhe von 3280 Metern über Meer entdeckt worden. Neben der Air-Zermatt war auch ein Super Puma der Armee bei der Suche im Einsatz.

Für den Piloten kam die Rettung zu spät. Der 72-jährige Schweizer mit Wohnsitz im Kanton St. Gallen starb auf der Unfallstelle. Er war laut Polizeiangaben alleine an Bord gewesen.

Die Ursache des Flugzeugabsturzes ist noch unklar. Sie wird von der Schweizerischen Sicherheitsuntersuchungsstelle (Sust) in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Wallis untersucht.

Keystone-SDA