Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda

Golubic und Waltert im Haupttableau

Viktorija Golubic steht in Tallinn im Haupttableau Bild: KEYSTONE/AP/Seth Wenig
Turniere im Ausland – Viktorija Golubic (WTA 90) in Tallinn und Simona Waltert (WTA 119) in Parma überstehen die Qualifikation.

Die Zürcherin setzte sich in der 2. Runde gegen die Deutsche Anna-Lena Friedsam (WTA 144) 4:6, 6:2, 6:1 durch, die Bündnerin bezwang die Argentinierin Maria Lourdes Carle (WTA 164) 6:3, 2:6, 6:4.

Golubic ist nach der als Nummer 2 gesetzten Belinda Bencic (WTA 13) und der als Nummer 9 gesetzten Jil Teichmann (WTA 31) die dritte Schweizerin im Haupttableau in Tallinn. Sie trifft in der 1. Runde auf die Amerikanerin Madison Keys (WTA 17), die Nummer 4 des Turniers. Bencic bekommt es zum Auftakt mit der Einheimischen Elena Malygina (WTA 404) zu tun, Teichmann mit der Deutschen Laura Siegemund (WTA 175).

Auf dem Sand in Parma hält Waltert als einzige Schweizerin die Fahne hoch. Ihre Gegnerin in der 1. Runde ist die Slowenin Tamara Zidansek (WTA 100), die 2021 am French Open in Paris die Halbfinals erreicht hat.

Keystone-SDA