Home Gemeinden In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Kanton
04.05.2021

Jüngster Podcaster kommt aus Schmerikon

7-jähriger Hitparadenstürmer: Theo Salis feiert nach einem Jahr Podcast grosse Erfolge. Bild: zv
Der 7-jährige Theo Salis aus Schmerikon stürmt die Schweizer Podcast-Hitparade. «Theo erzählt …» ist eine Serie von 36 Podcastfolgen über Tiere und verzeichnet derzeit Erfolg um Erfolg.

«Letztes Jahr, wegen Corona, konnte ich nicht in den Kindergarten.» So beginnt der Beitrag im Programm Kultur auf SRF, welcher das Schweizer Fernsehen, dem jüngsten Podcaster der Schweiz gewidmet hat. Und so beginnt auch die Erfolgsgeschichte der Familie Salis aus Schmerikon. Als im März 2020 der erste Lockdown ausgerufen wurde und der Kindergarten wegen Corona nicht mehr besucht werden konnte, da hatte Gianfranco Salis, Moderator und Podcaster, die Idee, mit seinem Sohn Theo zusammen ein neues Podcast-Format, sozusagen von Kind-zu-Kind zu entwickeln (Linth24 hat als erste darüber berichtet).

Im Lockdown kam die Idee

Was mit einer Idee im stillen Kämmerlein begonnen hatte, hat sich in der Zwischenzeit zu einer veritablen Erfolgsgeschichte entwickelt. Innert  nur sieben Monaten entstanden von März bis Oktober 2020, 36 Podcast-Folgen über bedrohte aber auch einheimische Tierarten. Der 6-jährige Theo Salis erzählt, und Vater Gianfranco Salis be- und verarbeitet danach den Podcast. Die Folgen sind jetzt alle erhältlich im Webshop und zu hören auf Apple Podcasts, Spotify und YouTube.

Der Hitparadenstürmer

Der Podcast hat in nur einem Jahr einen unwahrscheinlichen Erfolgsgeschichte geschrieben. «Theo erzählt» war bei Apple Podcasts in der Podcast-Hitparade aller Schweizer Podcasts sogar vier Wochen auf Platz 1 -  in den zwei Kategorien «Kids and Family» und «Education for Kids». Doch das ist noch nicht genug der Meriten: «Die Podcasts landeten bei Apple Podcasts zwischenzeitlich sogar auf dem sensationellen 6. Platz aller Schweizer Podcasts, konkurrenziert von «Echo der Zeit», «NZZ Akzent» oder «ZEIT ONLINE», freut sich Papa Salis.

Vater und Sohn: ein eingespieltes Team. Bild: zv

In der Zwischenzeit ist «Theo erzählt»  auch in zwei Museen - im Naturmuseum Thurgau und im Naturmuseum zu Allerheiligen in Schaffhausen - zu hören. Und notabene wurde das Projekt kürzlich auch in Knies Kinderzoo in Rappeswil aufgenommen.  

Tiere stehen bei Theo im Mittelpunkt

Dass das Thema auf Tiere fiel, kam auch nicht von ungefähr. «Theo hat sich schon immer für Tiere interessiert und weiss sehr viel darüber Bescheid», so Gianfranco Salis. Doch die Lorbeeren gibt er gerne auch an seine Frau Karin weiter. Die Mutter von Theo ist Lehrerin von Beruf und hat mit Theo in der Lockdownzeit die Tierwelt mit ihrem Sohn edukativ aufbereitet. Welche Tiere im jeweiligen Podcast besprochen werden, dafür trägt aber ganz alleine Theo die Verantwortung. Seine Begeisterung und sein Erzähltalent ist hörbar. 

Podcast macht Schule

Mittlerweilen ist eine richtige «Community» entstanden, welche die Podcasts hört, teilt und weiterverbreitet. Aber nicht nur Kinder, sondern auch Lehrpersonen und Schülerinnen und Schüler hören den Tiergeschichten von Theo Mal für Mal interessiert zu.

Genau da möchte Gianfranco Salis in Zukunft auch ansetzen. Denn in der Zwischenzeit wurde das Projekt weiterentwickelt und Gianfranco Salis hat gemeinsam mit seiner Frau Karin ein Weiterbildungsangebot für Lehrpersonen und Schulteams entwickelt, um das Medium Podcast in die Schulen zu bringen: «Wir haben das Weiterbildungsangebot «Podcast macht Schule» und dazu ein Lehrmittel entwickelt. Darin ist alles Wissenswerte enthalten, um die Kinder mit dem Medium Podcast in diversen Bereichen gezielt fördern zu können.»

Wie es nach den 36 Folgen nun weitergeht, das steht noch in den Sternen. Theo ist unterdessen in die 1. Klasse gekommen und hat in der Schule und bei all seinen kreativen Freizeitaktivitäten genug zu tun. Eines ist aber klar: Die Tierwelt wird Theo auch weiterhin eng begleiten. 

Hier finden Sie die Produktionen von «Theo erzählt..»: 

Webseite
YouTube
Apple Podcasts
Spotify

Weiterbildungsangebot «Podcast macht Schule» www.kinderpodcast.ch/lehrpersonen

Kontakt: Gianfranco Salis
Webseite: www.gianfrancosalis.com
Podcast: www.salistrifft.ch

Rolf Lutz, Linth24/Toggenburg24