Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda

Schwandenstrasse gesperrt

Am 29. Juni 2021 wird die Schwandenstrasse gesperrt.
Am 29. Juni 2021 wird die Schwandenstrasse gesperrt. Bild: oberhelfenschwil.ch
Die Schwandenstrasse in Oberhelfenschwil muss wegen Belagsarbeiten gesperrt werden auch gibt es Nachrichten der Bauverwaltung, nämlich die Auflage der Baugesuche.

Die Schwandenstrasse wird ab Dorf Oberhelfenschwil (Oberwilerstrasse) bis Weid-Hof, Zufahrt bis Weid Hof über Wasserfluh möglich.

Gesperrt wird sie am Dienstag, 29. Juni von 07.00 bis 24.00 Uhr.

Pozzi AG, Felix Raschle, 079 319 43 67.

Bauverwaltung – Auflage Baugesuche

Gesuchsteller           
Erbengemeinschaft Raimann Josef, vertreten durch Bernhard Graf, Bütschwilerstrasse 21, 9607 Mosnang.

Grundeigentümerin   
Erbengemeinschaft Raimann Josef, c/o Anna Raimann, Mitsteig 75, 9621 Oberhelfenschwil.

Grundstück              
Nr. 279, Mitsteig 75, 9126 Necker.

Bauvorhaben
Abparzellierung und Zweckänderung zu nichtlandwirtschaftlicher Nutzung / Wohnhaus Vers.-Nr. 75 und Scheune Vers.-Nr. 76.

Gesuchsteller           
Scherrer Anneliese und Thomas, Austrasse 17, 9650 Nesslau.

Grundeigentümer
Gesuchssteller.

Grundstück
GeNr. 79, Neckerstrasse 5a, 9621 Oberhelfenschwil.

Bauvorhaben            
Neubau Zweifamilienhaus mit Tiefgarage (Luft-Wasser-Wärmepumpe).

Auflage                   
Die Baugesuche und die entsprechenden Unterlagen liegen vom 25. Juni bis 8. Juli 2021 bei der Bauverwaltung Oberhelfenschwil sowie auf der Webseite der Gemeinde zur Einsicht auf.

Einsprachen             
Einsprachen sind gemäss Art. 153 ff. des Planungs- und Baugesetzes (PBG) innert der Auflagefrist schriftlich und mit Antrag und Begründung der Baukommission, Dorfstrasse 9, 9621 Oberhelfenschwil einzureichen. Zur Einsprache ist berechtigt, wer ein eigenes, schutzwürdiges Interesse hat.

Gemeinde Oberhelfenschwil/Toggenburg24