Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
Region
28.11.2021

Deutliches Ja zur dritten Etappe der Sanierung des Hofs zu Wil

Visualisierung des Hof zu Wil mit der geplanten Platzgestaltung. Bild: Stadt Wil
Die Sanierung des Hofs zu Wil kann fertig gestellt werden. Die Stimmberechtigen von Wil bewilligten einen Kredit von 9,6 Millionen Franken sowie ein zinsloses Darlehen von 12,2 Millionen Franken für die dritte Bauetappe des Hof zu Wil.

Die Wilerinnen und Wiler genehmigten die Vorlage mit 6063 zu 2315 Stimmen deutlich. Die Stimmbeteiligung lag bei 59,2 Prozent. Bund und Kanton haben ihre finanziellen Beiträge bereits gesprochen.

Die Bauarbeiten starten gemäss Planung Anfang 2023, wie die Stadt Wil am Sonntag mitteilte. Bis dahin wird die Detailplanung erstellt und der Baubewilligungsprozess durchgeführt.

Nach zwei erfolgreich abgeschlossenen Bauetappen mit den Schwerpunkten Gastronomie (1994 bis 1998) und Bibliothek (2008 bis 2010) bildet die nun anstehende dritte Bauetappe den vorläufigen Abschluss der Umbauarbeiten am 800-jährigen Aushängeschild der Stadt Wil.

Keystone-SDA/Toggenburg24