Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
Ebnat-Kappel
23.02.2022
23.02.2022 21:59 Uhr

Hanspeter Künzli für die Broncemedaille geehrt

An der Delegiertenversammlung des Ostschweizer Sportschützen-Verbandes wurde Hanspeter Künzli geehrt. Bild: ospsv.ch
An der Delegiertenversammlung des OSPSV durfte Präsident Marcel Schilliger anlässlich der DV einen reibungslosen Ablauf verzeichnen, begleitet durch die Jungmusik-Formation „Stampfbächler“ aus Nesslau. Zuerst wurden die Anwesenden vom (Noch-) Präsidenten Hanspeter Künzli der Sportschützen Dicken Ebnat-Kappel und vom Gemeindepräsidenten Jon Fadri Huder begrüsst. Es war die erste Delegiertenversammlung, die unter fast „normalen“ Verhältnissen wieder stattfinden konnte in Schiesskreisen. Zudem wurde Hanspeter Künzli für den Gewinn von Bronce anlässlich der Schweizer Meisterschaft in der Kategorie Senioren Gewehr 50m 3-Stellung errungenen Medaille geehrt.

Erhard Hüppi insgesamt 190 Jahre Tätigkeit in vielen Ressorts

Es mutet unglaublich an, aber Erhard Hüppi konnten insgesamt auf kumuliert 190 Jahre freiwillige Tätigkeit in den verschiedenen Vereinen und Verbänden beim Schiesssport nachgewiesen werden. Von den Kleinsten bis zu den Grössten, von Gruppen. Mannschaften sowie von Leistungskadern betreute er in den Bereichen Luftgewehr, Kleinkaliber, Armbrust und 300m-Schützen. Sepp Dürr von der IG St. Galler Sport konnte kaum ein Ende des Palmares finden und so übergab er Erhard Hüppi die Urkunde sowie auch ein Präsent für sein bisheriges Lebenswerk. Aber die Tätigkeiten haben immer noch kein Ende gefunden, Erhard ist weiter unterwegs und überall an vorderster Front. Zum Ehrenmitglied des OSPSV wurde Erhard bereits vor Jahren ernannt.

Ehrungen sportlicher Leistungen innert zwei Jahren.

Auch sportlichen Leistungen wurden geehrt, so alle Medaillengewinner anlässlich der Schweizer Meisterschaften Luftgewehr und Kleinkaliber. Da ja die DV 2021 virtuell stattgefunden hatte, wollte man die Podestgewinner der vergangenen zwei Jahre ehren. Es waren dies 16 nationale Medaillen an Schweizer Meisterschaften, sechs Podestplätze Schweizer Finalanlässe wie Jugendtag, Veteranen-Meisterschaften (VSS), Kniend- oder Wintermeisterschaften. Sogar eine Team-Bronce-Medaille konnte Christoph Dürr entgegennehmen für das Team Männer G50m 3-Stellung in Osijek (CRO), ja sogar der Titel Schützenkönigin G50m anlässlich des Eidgenössischen Schützenfestes in Luzern durch Franziska Stark wurde würdevoll und mit einem gemeinsamen „Hofkniks“ zelebriert. Niemand weiss, wieviele Medaillen Hanspeter Künzli anlässlich der Schweizer Meisterschaften bereits ins Toggenburg geholt hat, für seinen weiteren Podestplatz durfte auch er ein Präsent entgegennehmen.

Die Gewinner der Ostschweizer Vereinsmeisterschaft OVM 2021 heissen in der Kategorie 1 Dettighofen 1 und Dicken Ebnat-Kappel 1, in der Kategorie 2 Kreuzlingen und Hatswil und in der Kategorie 3 Lengwil und Bottighofen. Gratuliert wurde auch an die Gruppe Gossau G50m, welche an den Schweizer Gruppenmeisterschaft 2021 die Silbermedaille sich umhängen lassen durften.

Traditionell wurden auch an die acht Geburtstage Ehrenmitglieder ab 60 Jahre mit einem guten Tropfen Rot- und Weisswein erinnert. Zwar nicht anwesend, doch in der Person von Emil Melliger aus Thayngen durfte auch ein 100-jähriger den OSPSV-Wein entgegennehmen.

Ostschweizer Sportschützenfest in der Region Toggenburg

Die Schiesspläne sind verschickt, die Anmeldungen laufen noch harzig. Eine gewisse Zurückhaltung macht sich noch bemerkbar, doch nach den Lockerungen im Verlauf der letzten Woche zeigt sich Optimismus. Überall wird noch Werbung betrieben für das OSPSF 2022 und von überall her werden Anmeldungen gerne entgegengenommen. Bereits im April 2022 startet das Fest und in den Bereichen Gewehr 10m, Gewehr 50m, Target-Sprint und sogar Gewehr 30m (ja, es ist richtig notiert, 30 Meter) finden attraktive und spannende Wettkämpfe statt, auch in Ebnat-Kappel. Über die Webseite www.ospsf2022.ch können weitere Informationen und Schiesspläne angesehen werden.

Auch Renato Steffen als Vertreter des SSV sprach zu den Anwesenden und erläuterte die Aktivitäten des Schweizer Schiesssportverbandes. Der Kassier des Veteranenbundes der Ostschweiz (VOSS) warb um Neumitglieder, welche ab Jahrgang 1967 bei den verschiedenen Anlässen teilnehmen dürfen. Nochmals ergriff der Ausbildungschef Andreas Gerber das Wort und warb um neue Mitglieder im Kader des OSPSV Nachwuchses für die bald startende Kleinkaliber-Saison.

Präsident Marcel Schilliger konnte danach die 97.Delegiertenversammlung mit den besten Wünschen für die kommende Outdoor-Saison schliessen.

Bruno Wyss