Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
Ebnat-Kappel
08.03.2022

Voralpencup-Langlaufrennen bei perfekten Bedingungen auf dem Scherb

Über 150 Athletinnen und Athleten nahmen am Langlaufrennen teil. Bild: SC Speer
Die nordische Abteilung des SC Speer organisierte vergangenen Samstag ein Voralpencup-Langlaufrennen auf der Panoramaloipe Scherb/Bendel. Bei hervorragenden Bedingungen und auf perfekt präparierten Loipen liefen mehr als 150 Athletinnen und Athleten gegen die Zeit.

Der Voralpencup ist ein Rennformat verschiedener Verbände. Dazu gehören der Ostschweizer Skiverband (OSSV), der Skiverband Sarganserland-Walensee (SSW), der Zürcher Skiverband (ZSV) und der Liechtensteiner Skiverband (LSV). Aus dem Toggenburg waren knapp 50 Langläuferinnen und Langläufer des SC Speer aus Ebnat-Kappel und Umgebung sowie des SSC Toggenburg aus Wildhaus-Alt St. Johann und Umgebung am Start. Mehr als 150 Athleten zählte das Teilnehmerfeld. Das Skating-Rennen auf dem Scherb/Bendel wurde in verschiedenen Kategorien als Massenstart durchgeführt. Die Streckenlängen von 1,5 Kilometer für die jüngste Kategorie bis 8,8 Kilometer für die Herren brachten Laufzeiten vom wenigen Minuten bis zu 25 Minuten.

Podestplätze für den SC Speer

In vielen Kategorien gang der Sieg an den Skiclub Am Bachtel. Aber auch der Nachwuchs des SC Speer wusste zu gefallen. In der Kategorie Mädchen U12 lief Yara Eicher auf den dritten Platz, bei den gleichaltrigen Knaben wurde Pascal Eigenmann zweiter und bei den Mädchen U14 stand Elin Müller als dritte auf dem Podest. Neben diesen Podestplätzen klassierten sich sämtliche Läuferinnen und Läufer des SC Speer auf ansprechenden Rängen und konnten mit den Leistungen zufrieden sein. Bei den Herren siegte Ricky Steinauer aus Einsiedeln und bei den Damen lief Nina Riedener vom Nordic Club Lichtenstein als erste über die Ziellinie.

Komplimente von allen Seiten

Viele Athleten waren noch nie der Panoramaloipe und bestaunten die Aussicht, aber auch die perfekt präparierten Loipen. Der Anlass mit dem Namen «Speer Nodic» wurde von einem clubinternen Organisationskomitee organisiert mit etlichen Helfern und diversen Sponsoren aus der Umgebung. Das Rennen zeigte ebenfalls auf, dass der Langlaufboom ununterbrochen ist und viele junge Läuferinnen und Läufer gefallen an den schmalen Latten haben.

SC Speer