Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
Ebnat-Kappel
08.03.2022

Diskussionsanlass mit Gemeindepräsident

Der Anlass findet am 16. März 2022 um 20.00 Uhr im Café Kunz Ebnat-Kappel statt. Bild: Mathias Müller
Im Rahmen eines öffentlichen Anlasses diskutiert die Mitte Ebnat-Kappel Themen, welche die Menschen im Dorf bewegen. Nach Referaten des Gemeindepräsidenten Jon Fadri Huder und von Felix Brander von den regionalen Busbetrieben werden die Themen ÖV, Schafbüchelareal, Gemeindesaal und Infoblatt diskutiert. Der Anlass ist öffentlich.

Die Mitte ist in der ganzen Schweiz im Aufschwung. Durch die Umbenennung der Partei und Neuausrichtung steigt das Interesse an der Mitwirkung. Von dieser Entwicklung will auch die Ortspartei Ebnat-Kappel profitieren und sich verstärkt engagieren im Dorf. Gemeinsam mit der Regionalpartei haben sich deshalb Interessierte in den letzten Monaten mit den Herausforderungen in Ebnat-Kappel auseinandergesetzt und Themen identifiziert, welche die Menschen bewegen. Im Rahmen eines Diskussionsanlasses werden diese diskutiert und zwar am 16. März 2022, 20.00 Uhr im Café Kunz in Ebnat-Kappel.

Vom ÖV bis zum Gemeindesaal

Eine wichtige Komponente für ein attraktives Dorf bildet ein gut ausgebautes ÖVAngebot. Dabei geht es um die Verbindungen innerhalb der Gemeinde und der Region aber auch um die Anschlüsse an die Zentren wie St.Gallen oder Zürich. Im Rahmen eines Kurzreferates informiert der Verwaltungsratspräsident der regionalen Busbetriebe (BLWE), Felix Brander über das bestehende Angebot und die künftigen Absichten. 

Im weiteren Verlauf des Abends wird der Gemeindepräsident Jon Fadri Huder über die Themen Schafbüchelareal, Gemeindesaal und Infoblatt referieren. Im Anschluss wird eine Diskussion stattfinden unter den Anwesenden. Eigene Ideen, Anliegen und Forderungen sollen eingebracht und diskutiert werden. Der Anlass steht auch NichtParteimitgliedern offen. 

Vorstandsmitglieder gesucht

Nebst diesem Anlass möchte sich «Die Mitte Ebnat-Kappel» ganz grundsätzlich neu ausrichten und weiterentwickeln. Die Partei sucht deshalb neue Vorstandsmitglieder, die bei der Weiterentwicklung der Partei und des Dorfes mithelfen wollen. Interessierte können sich beim Präsidenten der Mitte Toggenburg, Mathias Müller melden. 

Die Mitte Toggenburg, Präsident Mathias Müller