Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda

Alt St. Johann: Holzschopf abgebrannt

Die genaue Brandursache wird durch das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen untersucht. Bild: Kapo SG
Am Samstag kurz vor 02:00 Uhr ist in der Nähe des Gräppelensees, an der Neuenalpstrasse, ein Holzschopf in Brand geraten.

Die Feuerwehr rückte mit 13 Angehörigen aus und konnte den Brand unter Kontrolle bringen. Da sich weder Personen noch Tiere im Schopf befanden, wurde glücklicherweise niemand verletzt. Die Brandursache ist unklar, könnte jedoch mit einem Blitzschlag im Zusammenhang stehen. 

Vom Schopf blieb nicht mehr viel übrig Bild: Kapo SG
Kapo SG/Toggenburg24