Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
Lichtensteig
26.09.2022

Neues Gastroangebot in Lichtensteig

Livia Baumann, Christof Gasser und Manuel Baumann (von links) stehen hinter dem Gastrokonzept mit lokalem Genuss. Bild: kraut und rüben gmbh
Am Freitag, 30. September 2022 öffnet das LOKAL die Türen – drei junge Menschen aus dem Toggenburg formen im ehemaligen Rathaus an der Hauptgasse 12 in Lichtensteig einen neuen Ort der Begegnung und des Genusses.

Tradition und Moderne – einmal mixen, bitte

Die Philosophie hinter dem LOKAL lebt von der Verbindung von Tradition und «Neumödigem». So stehen vor allem regionale Köstlichkeiten von traditionell bis experimentell auf der Menukarte, welche durch Delikatessen mit südlichem Flair ergänzt werden. Dabei wird auf die Saisonalität der Produkte Wert gelegt, sowie ausgewählte kleinere Genussunternehmen unterstützt. Das LOKAL ist ein Treffpunkt für alle und nimmt die Gestalt eines Cafés, Bistros oder einer Bar an – wie es sich die Gäste gerade wünschen.

Der Name trägt es in sich

LOKAL: klingt simpel, bodenständig und so soll die Atmosphäre im LOKAL auch sein. Der neue Name steht für die Zusammenarbeit mit Lebensmittelproduzenten aus der Region sowie für die LOKALität des alten Rathauses in Lichtensteig. Und ob es nun ein Genuss-LOKAL, ein Wein-LOKAL, ein Gemeinschafts-LOKAL ist oder alles zusammen, diese Beurteilung überlassen die Betreiber gerne den Gästen.

Dürfen wir vorstellen?

Für das LOKAL haben sich die Geschwister Livia und Manuel Baumann aus Nesslau und Christof Gasser, wohnhaft in Lichtensteig, zusammengeschlossen. Sie werden künftig gemeinsam das LOKAL führen.

Christof Gasser, aufgewachsen auf einem Gemüsebaubetrieb im Rheintal, ist ein Mensch voller Elan. Regionalität und Saisonalität wurden ihm in die Wiege gelegt und haben ihn merklich geprägt. Sein Spürsinn für manufakturell hergestellte Produkte und die Begeisterung für Genusshandwerk passen ins LOKAL. In seinem Leben konnte er vielfältige Erfahrungen rund um Kulinarik und Tourismus sammeln, die er unter anderem als Geschäftsführer der ChääsWelt Toggenburg unter Beweis stellte. Mit seinem zusätzlichen Hintergrund in Betriebsökonomie ist auch die Buchhaltung und Administration des LOKALs bei ihm gut aufgehoben.

Die gebürtige Nesslauerin Livia Baumann lebt mitten in der Stadt Zürich, wo sie gerade ihren Bachelor in Umweltnaturwissenschaften abgeschlossen hat. Sie liebt die Vielseitigkeit, jobbt neben dem Studium als Babysitterin sowie in einem veganen Restaurant in Zürich. Zugreisen ins Toggenburg gehören oftmals dazu; die Berge und das «Grüezi» sagen im Dorf vermisst sie in Zürich. Das LOKAL sieht sie als Raum von Möglichkeiten: Die Teamarbeit und die flache Hierarchie begünstigen, Ideen erwachen zu lassen und in die Tat umsetzen zu können, sich zu entfalten und an Herausforderungen zu wachsen.

Manuel Baumann, ebenfalls aus Nesslau, hat nach seiner Tätigkeit auf der Raiffeisenbank den Bachelor in Betriebswirtschaft abgeschlossen. Nachdem er sich in einem Flüchtlingscamp in Athen engagiert hatte, sammelte er, zurück in der heimatlichen Bergluft, Erfahrungen in der Gastronomie. Er ist aktuell bei der Abteilung Chancengleichheit vom Kanton Appenzell Ausserrhoden für Integrationsprojekte zuständig. Sein Lieblingskaffee ist ein Freddo Espresso mit viel Zucker. Damit versüsst er sich und seinem Umfeld gerne den Tag. Der diverse Hintergrund, die Freude an Begegnungen mit Menschen und die in Griechenland erlebte Gastfreundschaft sind für die Entwicklung im LOKAL sehr wertvoll.

Und wann geht’s los?

Das LOKAL feiert seine Eröffnung am Freitag, 30. September 2022 ab 16:00 Uhr und freut sich, Gäste jeweils Mittwochs bis Sonntags mit seinem Angebot zu überraschen. Die genauen Öffnungszeiten sowie weitere Informationen findet Sie unter der Webseite www.lokal-lichtensteig.ch. Die aktuellen Geschehnisse sind auf Instagram und Facebook zu sehen.

Ehemaliges Rathaus in Lichtensteig

Im Rathaus in Lichtensteig läuft ja so einiges, wie behält man den Überblick? Hier eine kurze Erklärung: Das Rathaus für Kultur vermietet die Räumlichkeiten an das LOKAL zur Führung des Gastronomiebetriebs. Bei den Events des Vereins Rathaus für Kultur sorgt das LOKAL für die Verpflegung der Gäste. Somit ist eine gute Kooperation unabdingbar und steckt voller Potenzial. «Wir freuen uns sehr auf die Neueröffnung des LOKALs. Das Konzept hat uns auf Anhieb überzeugt. Die Verbindung von Traditionen und Modernem passt hervorragend zum Rathaus. Das LOKAL wird unser Haus noch mehr beleben und ein breites Publikum ansprechen», so Maura Kressig, Co-Geschäftsleiterin des Vereins Rathaus für Kultur.

LOKAL / Toggenburg24