Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
Bildung
15.11.2022

Neuer Prorektor für PHSG

Prof. Dr. Nicolas Rodin tritt sein neues Amt an der Pädagogischen Hochschule St.Gallen zum Start des Frühjahrssemesters 2023 an. Bild: PHSG
Prof. Dr. Nicolas Robin wurde zum neuen Prorektor Ausbildung der PHSG gewählt, wo er aktuell das Institut Fachdidaktik Naturwissenschaften leitet und für Innovationsförderung & Aussenbeziehungen zuständig ist.

Der Hochschulrat der Pädagogischen Hochschule St.Gallen (PHSG) hat Prof. Dr. Nicolas Robin als neuen Prorektor Ausbildung gewählt. Er übernimmt diese Funktion im Februar 2023 von Rektor Prof. Dr. Horst Biedermann, der das Prorektorat Ausbildung ad interim leitet. Es umfasst die Studiengänge Kindergarten- und Primarstufe, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II – Berufsbildung sowie die Masterprogramme Early Childhood Studies, Schulische Heilpädagogik und Schulentwicklung.

Internationale Erfahrung

Nach seinem Studienabschluss in Paris als Magister rer. nat. Ökologie / Biologie des Organismes et des Écosystèmes sowie dem Masterabschluss in Museum Studies und der anschliessenden Promotion an der École des Hautes Études en Sciences Sociales (EHESS), sammelte Nicolas Robin internationale Erfahrungen in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Er lehrte die Fachdidaktik und die Kultur der Naturwissenschaften sowohl in der Schweiz als auch an Universitäten in Deutschland, Österreich und in den Niederlanden.

In den letzten elf Jahren eignete er sich durch verschiedene Tätigkeiten im Bereich Volksschule und Sekundarstufe II vertiefte Kenntnisse des Ostschweizer Schulumfelds an. Seit 2011 bekleidet er an der PHSG die Funktion des Leiters Institut Fachdidaktik Naturwissenschaften und des Fachleiters Biologie. Zudem ist er als Dozent für Biologie an der PHSG tätig. Er ist Initiator und Leiter zahlreicher Forschungs- und Entwicklungsprojekte, die sich mit informellem naturwissenschaftlichem Lernen und der Stärkung der naturwissenschaftlichen Kultur von Schülerinnen und Schülern und Lehrpersonen befassen. Er hat auch zur Gründung mehrerer ausserschulischer Lernorte wie Smartfeld Technologie + Kreativität beigetragen. Im November 2021 hat er die Leitung der neu gegründeten Stabsstelle Innovationsförderung und Aussenbeziehungen an der PHSG übernommen.

Nicolas Robin kann auf 20 Jahre Erfahrung in der Hochschulbildung zurückblicken.

Massgeblich am Institutsaufbau beteiligt

Seit Beginn seiner akademischen Karriere hat sich Nicolas Robin laufend in den Bereichen Personalführung, Governance und Organisationsentwicklung weitergebildet. Diese Kenntnisse setzte er unter anderem im Aufbau des Instituts Fachdidaktik Naturwissenschaften ein. Dank seines Einsatzes und seiner national anerkannten Expertise in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung wurde das Institut erfolgreich in der akademischen Landschaft positioniert.

Rektor Horst Biedermann freut sich über die Wahl: «Nicolas Robin erfüllt mit seinen akademischen und pädagogischen Qualifikationen das Anforderungsprofil des Prorektors Ausbildung in idealer Weise. Zudem bringt er umfassende Führungserfahrung mit und ist an der PHSG in den Leistungsbereichen Ausbildung, Forschung & Entwicklung, Weiterbildung und Dienstleistungen tätig. Er kennt die PHSG somit sehr gut und wird als Prorektor die Weiterentwicklung der Studiengänge nachhaltig vorantreiben können».

Die Hochschulleitung gratuliert Nicolas Robin zu seiner Wahl und wünscht ihm viel Freude und Erfolg mit seinen Aufgaben.

Pädagogische Hochschule St.Gallen (PHSG)

Der Kernauftrag der Pädagogischen Hochschule St.Gallen (PHSG) liegt in der Ausbildung von Studierenden zu Lehrpersonen der Volksschule und der Berufsbildung. Die Institution beschäftigt rund 550 Mitarbeitende. Derzeit studieren über 1'400 Personen an der PHSG.

Nebst den Bereichen Ausbildung und Berufseinführung bietet die PHSG ein umfassendes Angebot an pädagogischer Weiterbildung und Beratung. Die fünf Regionalen Didaktischen Zentren bieten angehenden und amtierenden Lehrpersonen sowie Schulen Impulse für die Weiterentwicklung des Unterrichts. Die innovativen Lernarrangements werden jährlich von etwa 9'000 Schülerinnen und Schülern sowie erwachsenen Personen besucht.

Mit ihrem Engagement in Bildungsforschung, Entwicklung und Beratung leistet die PHSG zusätzlich einen Beitrag zur wissenschaftlichen Klärung schulischer Fragen. Der Campus der PHSG erstreckt sich über vier Hochschulgebäude an den Standorten St.Gallen, Rorschach und Gossau. Mit den Hochschulgebäuden Mariaberg und Stella Maris in Rorschach sowie dem Hochschulgebäude Hadwig in St.Gallen verfügt sie über drei Gebäude historischer Bedeutung.

PD, Pädagogische Hochschule St.Gallen (PHSG)