Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
St. Gallen
15.10.2021

Grossauftrag für SFS

SFS Group AG Bild: mobileservice.ch
Mit dem Gewinn eines Grossauftrags für einen Kunden aus der Automobilindustrie realisiert SFS einen weiteren Meilenstein: In den Jahren 2024-2033 werden am Standort Heerbrugg Präzisionskomponenten für eine neue Generation elektrischer Bremssysteme mit einem Umsatzvolumen von über CHF 100 Mio. produziert.

SFS positioniert sich seit Jahren erfolgreich als Entwicklungs- und Lieferpartner für Kunden der Automobilindustrie. Innovationstreiber sind die Trends zu mehr Komfort, verbesserter Sicherheit und steigender Effizienz und übergeordnet zum autonomen Fahren. Die einhergehende Elektrifizierung der Fahrzeuge, welche auch für die Bremssysteme gilt, ist ein vielversprechendes Wachstumsfeld, von dem SFS profitiert.

Umsatzvolumen von über CHF 100 Mio.

Auf Basis der erfolgreichen und engen Zusammenarbeit mit dem Kunden hat SFS auch bei der Entwicklung der nächsten Generation einer Schlüsselbaugruppe für elektrische Bremssysteme überzeugt. Der Auftrag wird über die Jahre 2024-2033 realisiert und entspricht einem Umsatzvolumen von über CHF 100 Mio.

Die neue, innovative Baugruppe zeichnet sich durch ihre reduzierte Komplexität und höhere Wirtschaftlichkeit aus, die dem Kunden eine stärkere Marktdurchdringung ermöglichen wird. Der Projektgewinn ist Ausdruck der erfolgreichen Strategieumsetzung und schafft die Basis für zukünftiges Wachstum.

Mit der Entwicklung der Nachfolge-Generation von elektrischen Bremssystemen hat SFS die Partnerschaft zum Kunden weiter vertieft und gleichzeitig einen Meilenstein für nachhaltiges Wachstum geschaffen. Die Herstellung erfolgt in der neuen Halle 6 am Standort Heerbrugg, die voraussichtlich im Sommer 2022 in Betrieb genommen wird.

pd/rheintal24.ch/Toggenburg24