Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
Wattwil
15.07.2022
15.07.2022 15:20 Uhr

SP Wattwil kritisiert die hohen Eintrittspreise in der Badi Wattwil

Die SP Wattwil kritisiert die hohen Eintrittspreise für die Badi Wattwil und fordert den Gemeinderat auf, die Preise zu senken. Bild: Joel Müller
Wattwiler Badi-Eintrittspreise sorgen für Unmut

Gross war die Freude über die Eröffnung der umgebauten Badi Wattwil, ernüchternd die Erhöhung der Eintritt – bzw. Abopreise. Gerade im direkten Vergleich mit dem Nachbardorf Lichtensteig, wo zum Beispiel ein Abo für Kinder von 6 bis 16 Jahre CHF 25.00 kostet oder ein Abo für Lernende und Studierende CHF 40.00. In Wattwil sind die Preise in diesen Kategorien beinahe doppelt so hoch.

Für die SP Wattwil ist die Preisdifferenz nicht gerechtfertigt. Patrizia Amaechi von der SP Wattwil: „Wir sind ganz klar der Meinung, dass die Badi zum Service Public gehört. Sie ist ein Ort der Begegnung, vor allem für Kinder und Jugendliche aus allen Gesellschaftsschichten. Wo haben sie sonst einen so niederschwelligen Zugang zur Bewegung, frischen Luft und sozialen Kontakten?“

Die SP Wattwil fordert gerade auch mit Blick auf Familien, bei denen das Budget für Badeferien im Ausland nicht ausreicht eine Senkung der Eintrittspreise.

„Unser Nachbardorf Lichtensteig hat es vorgemacht und allen Schulkindern ein Saison-Abo geschenkt. Dies wäre auch in Wattwil wünschenswert“, so Joel Müller von der SP Wattwil.

Die SP Wattwil fordert den Gemeinderat auf, die öffentlich finanzierte Badi auf die Bedürfnisse der Bevölkerung auszurichten und den Service Public Gedanken ins Zentrum zu stellen.

  • Bild: Joel Müller
    1 / 3
  • Bild: Joel Müller
    2 / 3
  • Bild: Joel Müller
    3 / 3
pd