Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Agenda
Gesundheit
14.10.2021

Keine Zweiklassen-Gesellschaft dank Animap

Ungeachtet der Hautfarbe, Religion, sexuellen Orientierung und Weltanschauung werden alle Menschen gleich behandelt. (Symbolbild)
Ungeachtet der Hautfarbe, Religion, sexuellen Orientierung und Weltanschauung werden alle Menschen gleich behandelt. (Symbolbild) Bild: pixabay
Firmen, welche auf ANIMAP.CH gelistet sind, garantieren mit ihrem Eintrag dafür, auf Diskriminierung zu verzichten und freien Zugang zu ihren Produkten und Dienstleistungen zu gewähren.

Mit der Einführung des Covid-Zertifikats geraten Unternehmen zunehmend in die Pflicht, ihre Kunden zu klassifizieren und Menschen ohne Gesundheitspass den Zutritt zu verwehren. Die heut in der Schweiz geltenden Verfassungsrechte verbieten ein solches Vorgehen im Grundsatz des Diskriminierungsverbotes.

Die Unternehmen, welche auf ANIMAP.CH aufgelistet sind, verzichten ausdrücklich darauf, ihre Kunden auf ihren Gesundheitszustand anzusprechen und/oder den Vorweis von Gesundheitsdokumenten zu verlangen. Dabei berufen sie sich auf Artikel 8 (Diskriminierungsverbot) sowie auf Artikel 27 (Wirtschaftsfreiheit) der Schweizerischen Bundesverfassung.

Keine Ausgrenzung

Sollten auch Sie gegen die Diskriminierung und Ausgrenzung ihrer Mitmenschen sein, so können Sie sich hier mit Ihrem Unternehmen kostenlos eintragen.

Inzwischen sind über 5000 Unternehmer eingetragen.

So funktioniert's

Einfach die Postleitzahl Ihres Wohnortes eingeben und schon finden Sie ein paar Unternehmen in Ihrer Gemeinde.

Animap.ch/Goldküste24/Toggenburg24